Test Yongnuo YN 622C 1/8000 E-TTL Funkauslöser Blitzauslöser Canon Kamera

Test und deutsche Anleitung Yongnuo YN-622C YN 622C YN622 1/8000 E-TTL Funkauslöser Blitzauslöser Auslöser für Canon Kamera

Yongnuo YN 622C E-TTL Auslöser Canon

Yongnuo YN 622C E-TTL Auslöser Canon

Heute will ich euch kurz den neuen E-TTL Funkauslöser für Canon Kameras aus dem Hause Yongnuo vorstellen. Da ich mich derzeit gerade mit dem entfesselten Blitzen bei meinen Outdoor Shootings beschäftige, war ich auf der Suche nach einem preiswerten Funkauslöser der auch die E-TTL Funktionen meiner Kamera zum Blitz überträgt. Für meine Outdoorshootings setze ich als Equipment meist die alte Canon EOS 50D ein in verbindung mit dem Sigma 70-200mm 2,8 und sowie das Canon 50mm /1,8 Festbrennweite. Dazu bislang den Funkauslöser RF 602 von Jongnuo, der mal sehr günstig zu haben war und auch problemlos funktionierte. Doch als ich mit vor einiger Zeit das  YN-565 EX E-TTL Blitzgerät, ebenfalls von Yongnuo anschaffte etand bald auch der Wunsch des entfesselten E-TTL Blitzens. Da die E-TTL Funkauslöser von Canon und anderen Drittanbietern einfach zu teuer waren , habe ich dann bei Amazon mal nach einer Alternative gesucht und den YN 622C E-TTL Funkauslöser gefunden.

Kurzentschlossen wurde der Yongnuo YN622 1/8000 E-TTL Funkauslöser Blitzauslöser Auslöser für Canon Kamera bestellt und konnte bereits am nächsten Tag ausprobiert und getestet werden. Da beide gelieferten Auslöser in dem Set sowohl als Sender als auch Empfänger genutzt werden können, brauchte ich nur die erforderlichen Batterien (in diesem Fall 2 x Mignon) in die Auslöser einzulegen und konnte direkt die grundlegenden Funktionen testen. um auch die weiterreichenden Funktionen ausprobieren zu können habe ich mich dann noch auf die Suche nach einer deutschen Anleitung für den YN 622C E-TTL Funkauslöser gemacht, da die beiliegende enlischsprachige Anleitung sehr klein gedruckt und für mich schwer verständlich ist. Auch hier wurde ich schnell fündig und fand eine Deutsche Anleitung für den YN-622C.

Erster Test mit Yongnuo YN622C und Speedlight YN565EX

Erster Test mit Yongnuo YN622C und Speedlight YN565EX

Der Blitzauslöser YN-622 C macht einen sehr hochwertigen Eindruck, die Auslöser sind zwar etwas klobig, was aber wohl daran liegt das normale AA-Batterien verwendet werden anstelle der sonst üblichen Micro Batterien oder Knopfzellen. Auch die an den Längsseiten angebrachten Schalter sind leicht zu erreichen und zu bedienen, die für die verschiedenen Funktionen verbauten LEDS sind angenehm hell und auch auf größere Entfernungen bestens zu sehen. Bedienung und Handling des Gerätes erfolgen intuitiv und die Grundfunktionen sind auch ohne Studium des Handbuchs schnell herausgefunden.

Für den Einsatz draussen ist es ein großer Vorteil des E-TTL 2,4GHz Funkauslösers YN 622C, das ich jetzt alle Funktionen des Blitzgerätes direkt an der Kamera einstellen kann, dies erspart viel Lauferei und man kann sich aufs fotografieren konzentrieren. Ausgerüstet mit einem Stativ, einem einfachen Blitzneiger und einem Reflektorschirm mit Diffusor hat man nun ein mobiles Blitzgerät, das sehr ordentlich arbeitet und auch höhere Ansprüche durchaus erfüllen kann.

 

Shooting mit Yongnuo YN622C und YN565EX E-TTL Blitzgerät

Shooting mit Yongnuo YN622C und YN565EX E-TTL Blitzgerät

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Test Yongnuo YN 622C 1/8000 E-TTL Funkauslöser Blitzauslöser Canon Kamera, 9.5 out of 10 based on 2 ratings

Schreibe einen Kommentar