Babyleiche in Unna vor Stadtkirche aufgefunden

Babyleiche in Unna vor Stadtkirche aufgefunden

Wieder einmal wurde eine gerade mal wenige Tage altes Baby tot aufgefunden, diesmal in der beschaulichen Kleinstadt Unna am Rande des Ruhrgebiets. Die genauen Todesumstaände des Kleinkindes sind laut Polizeiangaben noch ungeklärt. Die Polizei hat eine Sonderkommision ins Leben gerufen, die die Aufklärung der Tat betreiben soll.

Babyleiche in Unna vor kirche gefunden

Babyleiche in Unna vor kirche gefunden

Ich überlege gerade, was in den Köpfen dieser Menschen vorgeht, die lebende Kinder zur Welt bringen und diese dann töten, oder wenn so ein Baby eines natürlichen Todes stirbt die

Babyleiche einfach irgendwo ablegen. Unsere Gesellschaft bietet doch heute so viele Möglichkeiten, ein Kind, sollte es unerwünscht sein , in gute Hände abzugeben. Sei es die Babyklappe die vielerorts angeboten wird oder die Jugendämter die ja auch verpflichtet sind in solchen Fällen tätig zu werden..

Auf jeden Fall sollte noch viel mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden, Geld das in irgendwelche unsinnigen Dinge (siehe Auflistung Bundesrechnungshof) könnte in diesem Falle mit Sicherheit einige Leben retten.

In diesem Sinne R.I.P kleiner Junge

Babyleiche lag in einer Plastiktüte

Unna. Am frühen Donnerstagmorgen ist an einem Seiteneingang der Stadtkirche in Unna eine Babyleiche gefunden worden. Der Junge war vollständig bekleidet und steckte in einer Plastiktüte. Die Obduktion ergab, dass das Baby bei seiner Geburt gelebt 
Horror-Fund in Unna (NRW) | Babyleiche an Kirchentreppe gefunden

Kurz nach 9 Uhr holte ein Bestatter die Babyleiche ab, die in weiße Tücher gewickelt in einer Tasche lag. Es handelt sich um einen kleinen Jungen. Den Ermittlern zufolge lag das Neugeborene mindestens 24 Stunden am Fundort. Staatsanwalt Dr. Heiko 
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Schreibe einen Kommentar